Was bisher geschah…

Hallo und herzlich willkommen auf meiner Seite. Ich freue mich riesig, dass du hier bist.

Im letzten Blogbeitrag haben wir besprochen, dass das Universum in Form von Botschaften permanent mit uns kommuniziert. Botschaften können Krankheiten, Konflikte, Mangelzustände und vieles mehr sein.

Du hast den Beitrag verpasst? Hier gehts zum Beitrag!

Doch die Kommunikation findet keineswegs nur einseitig statt. Auch du sprichst permanent mit dem Universum. Alles was wir in unserem Leben erleben, haben wir in irgendeiner Form beim Universum bestellt. Klingt verrückt? Das ist es auch.

Wähle ab heute ganz bewusst, was dir das Leben liefern soll und nutze die Kraft des Universum, dass aus deinen Wünschen Wirklichkeit wird.

Denn im heutigen Beitrag erfährst du…

… wie meine kleine Tochter Zoey spielerisch leicht in die Kommunikation mit dem Universum eingeweiht wurde und sie dabei eine große Überraschung erlebt hat

… wie auch du wirksam und effektiv beim Universum bestellst und welche 3 Fehler die meisten Menschen machen

… warum dir das Universum nicht das liefert was du willst, sondern das was du bist und wie du deine Innenwelt dauerhaft auf Glück ausrichtest

Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Lesen.


Die Geschichte des kleinen Mädchens und die Bestellung beim Universum

Ich möchte euch gerne einen Blick hinter die Kulissen gewähren und euch von einer realen Geschichte erzählen, die mich als Mama sehr berührte. Die Geschichte des kleinen Mädchens handelt von meiner Tochter Zoey und wie sie in Berührung mit der wahren Wirkungsweise der universellen Gesetze kam.

Bild-von-einem-kleinen-Maedchen-in-der-Natur

***

Es war ein wundervoller Tag. Zoey und ich waren einkaufen. Ich schlenderte gemütlich durch den Laden und ließ meinen Blick über die dicht befüllten Regale schweifen. Als ich zu Zoey sprach und keine Antwort kam, bemerkte ich, dass sie wohl irgendwo abgebogen sein musste. Ich wendete und entdeckte die kleine Maus im Spielabteil. Ganz aufgeregt fragte sie mich „Mama, Mama, schau mal! Kannst du mir bitte dieses Spiel kaufen?“. Ich überlegte einen Moment, winkte mit einem verständnisvollen Lächeln ab und sagte: „Nein, mein Schatz. Heute gibt es kein Spiel.“. Ich warf den Blick auf meinen Zettel und setzte den Einkauf fort. Nach 2 Minuten kehrte ich nochmal zum Spielabteil zurück. Zoey stand immer noch wie angewurzelt am gleichen Platz. Zu meinem Erstaunen diesmal mit gefalteten Händen, den Blick zu ihren Händen gerichtet und ein leises Murmeln war zu hören. Mit meiner Frage „Zoey, was machst du denn da?“ riss ich sie gefühlt aus einer kleinen Trance. Sie zuckte zusammen, lächelte mich an und meinte „Nichts Mama!“. Wir beendeten unseren Einkauf, gingen zur Kasse und schlenderten zurück zum Auto.

Ich war berührt davon, dass meine Tochter in Verbindung zu einer höheren Instanz tritt, um aus einem Wunsch Wirklichkeit werden zu lassen. Gleichzeitig konnte ich die Chance riechen Zoey eine unglaublich wichtige Lektion mit auf den Weg zu geben.

Ich fragte: „Und Zoey, hat es geklappt?“. Etwas trotzig und mit verschränkten Armen antwortete sie mir: „Nein, hat es nicht! Siehst du ja selber.“.

Als wir zu Hause waren, nahm ich Zoey auf meinen Schoss. Der Moment war gekommen, sie in das Geheimnis einzuweihen… dem Geheimnis wie die Bestellung beim Universum funktioniert und aus einem Wunsch Wirklichkeit wird.

Ich begann: „Mein Schatz… heute ist es soweit… ich möchte dir von dem Geheimnis erzählen, wie deine Wünsche wahr werden… ich möchte dir davon erzählen wie du beim Universum bestellst.“. Zoey sah mich mit großen Augen voller kindlicher Neugier an. Ich fuhr fort: „Zoey, wenn du dir etwas aus tiefstem Herzen wünschst, dann mach eine kleine Reise in die Zukunft… stell dir vor, dass dein Wunsch bereits in Erfüllung gegangen ist… so als ob du das Spiel schon hättest… wie fühlt sich das an, mein Schatz? Was siehst du? Was machst du mit diesem Spiel?“.

Kinder-spielen-froehlich-auf-einer-Wiese-im-Wald

Zoey sah mich mit einem breiten Lächeln und funkelnden Augen an und meinte: „Mama, dann würde ich mit meinen Freunden spielen. Das macht ganz viel Spaß und wir lachen ganz laut.“. Ich war ganz stolz und setzte fort: „Sehr sehr gut! Zoey, es ist ganz wichtig für all das, was du siehst, dankbar zu sein. Einfach Danke zu sagen… Danke dafür, dass du mit diesem Spiel spielen kannst. Danke für diese tollen Momente mit deinen Freunden. Und dann, Zoey… Dann ist es wichtig, diesen Wunsch einfach loszulassen… Das Universum findet einen Weg, damit dieser Wunsch wahr wird.“. Zoey lächelte und meinte: „Okay, Mama!“.

Es vergingen ein paar Tage und dieser gemeinsame magische Moment geriet etwas aus unserem Fokus. Am Wochenende hatten wir Besuch von Freunden aus den USA und wir planten einen Ausflug zu einem nahegelegenen See. Das Wetter zeigte sich von seiner schönsten Seite und wir genossen die gemeinsame Zeit. Die Kinder spielten auf dem Spielplatz und hatten sichtlich Spaß dabei. Auf einmal rannte Zoey zu mir und meinte „Mama schau mal, ich habe zwei 5-Euro-Scheine gefunden. Einer ist für dich und einer ist für mich.“. Und ehe ich etwas sagen konnte, war sie schon wieder weg.

Nach einem wundervollen Tag lag Zoey abends glücklich und zufrieden in meinen Armen. Und auf einmal fiel es mir wie Schuppen von den Augen! Ich setzte mich hin und sagte: „Hey Zoey, dein Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Das Universum hat geliefert!“. Zoey sah mich verwirrt an und konnte gar nicht verstehen was plötzlich in mich gefahren war. Ich setze fort: „Kannst du dich an das Spiel erinnern? Kannst du dich daran erinnern, wie wir gemeinsam deinen Wunsch beim Universum platziert haben?“. Zoeys Blick wanderte zur Decke. Sie dachte nach und auf einmal konnte sie sich wieder erinnern. Ich erklärte weiter: „Diese 10 Euro sind die Lieferung des Universums. Du hast nun die Möglichkeit, dir dieses Spiel selber zu kaufen und hast sogar noch etwas Geld übrig. Wie fantastisch doch das Leben ist!“.

*** Ende der Geschichte

Ich bin noch immer sehr berührt meiner Tochter auf diese spielerisch leichte Art die wahre Wirkungsweise des Universums zugänglich zu machen.


So bestellst auch du wirksam und effektiv beim Universum

Welche Wünsche und Träume warten schon sehnlichst darauf, sich in deinem Leben zu verwirklichen? Ist es eine harmonische Partnerschaft? Die Wiedererlangung der vollkommenen Gesundheit oder vielleicht eine Lohnerhöhung?

In diesem Abschnitt gebe ich dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung an die Hand, wie auch du kinderleicht und gleichzeitig hochwirksam beim Universum bestellst.

Schritt 1: Definiere ganz genau was du willst

 

Haende-kommen-aus-dem-Universum-hervor

 

Stell Dir als erstes die Frage „was wünsche ich mir aus tiefstem Herzen?“ und definiere im Anschluss ganz genau, was du dir darunter vorstellst.

Beispiel: Harmonische Partnerschaft

Trägst du den Herzenswunsch einer harmonischen Partnerschaft in dir? Dann definiere schriftlich (!) was für dich zu einer harmonischen Partnerschaft dazugehört. Gehört zu einer harmonischen Partnerschaft beispielsweise, dass ihr gemeinsam wachsen könnt oder geht es für dich eher darum gesehen und verstanden zu werden? Wie sieht das konkret für dich aus? Soll ein abendliches Ritual dem Austausch dienen oder möchtest du, dass dein Partner dich 2 Mal pro Tag anruft und fragt wie es dir geht?

Das Universum ist ein gigantisches Feld der Möglichkeiten. Beobachtest du im Zuge der Definition Gedanken wie „das geht nicht“ oder „das ist unmöglich“ so ist dies stets die Begrenzung des Verstandes. Es ist alles möglich.

Nimm dir Zeit zur genauen Definition von dem was du dir wünschst und schreibe es auf.

Schritt 2: Visualisiere deinen Wunsch und tauche ein in das Gefühl der Dankbarkeit

Schließe Deine Augen und lass vor deinem geistigen Auge ein Bild entstehen. Wie wird es sein, wenn dein Wunsch in Erfüllung geht? Stell es dir so vor als ob es bereits deine neue Realität ist. Wie fühlt es sich an? Spüre es mit jeder Zelle deines Körpers.

Wenn das Bild und das Gefühl sehr kraftvoll und präsent sind, so bedanke dich für dieses unendliche Geschenk. Bedanke dich für die Güte dieser höheren Macht, die dich so unendlich beschenkt. Bedanke dich für diese Fülle, die dir zuteil wird.

Schritt 3: Loslassen und im Vertrauen sein, dass das Universum liefert

Ein-Vogel-fliegt-aus-einer-Hand-in-die-Luft

Schließe dieses kleine Bestellritual ab mit den Worten „so sei es zum höchsten Wohle von mir und zum höchsten Wohle aller Beteiligten“.

Lasse los und sei im Vertrauen, dass nun alles getan ist, was getan werden musste. Du kannst und sollst dich selbstverständlich immer wieder mit diesem Bild und dem Gefühl verbinden, jedoch immer zur Unterstützung und im vollen Vertrauen, dass bereits alles getan ist, was getan werden musste.

Das Universum liefert IMMER. Liefert es nicht das, was du dir wünschst, so könnte sich einer dieser 3 Fehler eingeschlichen haben…

Fehler Nummer 1: Die gedankliche Vorwegnahme wie sich der Wunsch erfüllen soll

So wie Zoey glaubte, der einzige Weg an dieses Spiel ranzukommen sei der Kauf von mir, so glauben auch viele andere Menschen, es gäbe nur diesen einen Weg wie der Wunsch wahr werden kann.

Nehmen wir gedanklich bereits vorweg wie sich der Wunsch in die Wirklichkeit umwandeln soll, begrenzen wir die unendlichen Möglichkeiten, die das Universum kennt. Wir setzen uns sozusagen Scheuklappen auf und erkennen dadurch die Botschaften nicht.

Befreie dich also von Vorstellungen auf welchem Weg sich dein Wunsch manifestieren soll. Vertraue auf die Genialität des Universums und denk daran: wenn wir Menschen Pläne schmieden, so lacht das Universum meistens laut. Denn die Pläne des Universums, die es für dich bereit hält sind so viel grösser und kraftvoller als du es dir im Moment überhaupt vorstellen kannst.

Fehler Nummer 2: Negative Umschreibung

Das Universum kennt keine Verneinungen wie „nicht“ oder „kein“. Es streicht diese Wörter und empfängt anstelle von „ich will keine Knieschmerzen mehr“ die Bestellung „ich will Knieschmerzen“. Das Resultat wird sein, dass sich die Schmerzen verstärken.

Lies also deine Bestellung nochmal genau durch und formuliere negative Umschreibungen in positive glasklare Formulierungen um.

Herz-und-Verstand-erfolgreiche-veraenderung

Fehler Nummer 3: Die Innenwelt ist nicht auf die Erfüllung deines Wunsches ausgerichtet

Du hast alles genau so umgesetzt wie bisher geschrieben und das Universum liefert trotzdem nicht das Gewünschte?

Dann könnte es an Fehler Nummer 3 liegen.

Denn das Universum liefert dir nicht das was du mit deinem Kopf willst, sondern das was du bist. Nein nicht wirklich du, sondern deine Innenwelt.

Als Kind kommst du als reines Bewusstsein zur Welt. Ein kindlich reines Herz, wie jenes von Zoey… im Hier und Jetzt lebend, frei von Konditionierungen und Begrenzungen des Verstandes… Diese kindlich-reine Herzen sind gewiss die stärksten Magnete für die Erfüllung unserer Wünsche.

Die Herzen von Erwachsenen sind belastet vom unverarbeiteten Schmerz der Vergangenheit. Ob du ihn spürst oder nicht… er ist da und das Universum kann ihn spüren der Ruf deines Wunsches wird nicht durchdringen… im Gegenteil, das Universum wird dir mehr von diesem Schmerz geben… nicht, weil es dich bestrafen will, sondern weil es dir das liefert was in dir ist.

„Das Universum kennt kein gut oder schlecht. Es ist vollkommen wertungsbefreit und liefert dir das, was in deiner Innenwelt ist.“

Sandy Simon

Vielleicht stellst du dir jetzt Fragen wie „Moment mal, wie weiss ich denn was in meiner Innenwelt ist?“. Wissen kannst du es nicht, weil diese Informationen in deinem Herzen abgespeichert sind. Das heisst wir haben mit unserem Verstand keinen direkten Zugriff.

Höchste Zeit also dein Herz zu befreien von alten überflüssigen Schmerzanteilen… Heile dein Herz und kehre zurück zur Reinheit des strahlenden Kinderherzens…


Das kindlich reine Herz steckt auch in dir

Ja, dieses kindlich-reine Herz ist auch in dir.

Bist du bereit, deinem Herzen wieder Gehör zu verschaffen? Den Ballast der Vergangenheit abzuwerfen und die Selbstheilung zu initiieren? Bist du bereit deine Innenwelt dauerhaft auf Glück auszurichten?

Ich bedanke mich für deine Aufmerksamkeit. Schön, dass du da bist.

Deine Sandy

Ich freue mich immer über Post, Kommentare und Anregungen.


SANDY SIMON Bewusstseinstrainerin, Dipl. Mathematikerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie,

Meditationen und Prozesse für ein Leben in Liebe, Gesundheit und Fülle. Begründerin der Lebensformel, sowie der ACHT Transformationstechniken, 10 Jahre Erfahrung, über 5.000 Menschen in ein Leben voller Liebe, Gesundheit und Fülle begleitet, Familienmensch